Pfalzschnecke  

Entstehung der Farm

Die Entstehung der Schneckenfarm



schneckenfarm_feld
Anfang März 2007 haben die Bauarbeiten der Schneckenfarm begonnen

schneckenfarm_brunnenbohrung
Am 2. März ging es auch schon direkt mit der Brunnenbohrung los

schneckenfarm_duenger
Am 10. März wurde die Farm mit 200 m³ rein biologischem Kompost befahren

schneckenfarm_graeben
Ab dem 13. März werden die tiefen Gräben für die speziellen Schneckenzäune gezogen

schneckenfarm_pfosten
Ab dem 19. März wurde mit der Umrandung der Schneckenfarm begonnen.

schneckenfarm_stickel
Ab dem 21. März wurden Stickel in die Gräben gesteckt. Diese umranden einzelne Schneckenbeete.

schneckenfarm_latten
Ab dem 26. März werden an die Stickel Holzlatten festestigt, welche die einzelnen Beete schon langsam erahnen lassen!

aussenzaeune
Ab dem 28. März wurde der Aussenzaun vervollständigt! Nun umrandet ein 1,80 m hoher Wildzaun das Gehege. Ein weiterer 0,90 m hoher grüner Blechzaun schützt die Schnecken später vor Eindringlingen, wie Mäuse, Maulwürfe und Igel.

schneckenfarm_umrandung_beete
Ab dem 2. April wird an der Befestigung für die Bewässerungsanlage für die späteren Schnecken, Pflanzen und Kräuter gearbeitet.

osterschnecken
Über Ostern wurde auf der Farm mal Pause gemacht. Stattdessen wurden beim Osterbrunch im Pfalzhotel Asselheim lustige Oster-Schneckenhäuser bemalt.

beete_zaeune
Seit dem 12. April sind die späteren "Wohn"-Beete für die Schnecken und Kräuter erkennbar. Um die Beete herum wurde ein feinmaschiger Helix-Zaun gespannt, der ca. 40 cm in die Erde reicht.

beregnungsanlage
Seit dem 13. April funktioniert die Bewässerungsanlage, so dass Schnecken, Blumen, Pflanzen und Kräuter später wunderbar wachsen und gedeihen können.

tor_zur_schneckenfarm
Am 13. April wurde auch das "Tor zur Schneckenfarm" gebaut

wege_in_farm
Am 14. April wurde gesät!
Diverse Samen von Blumen und Wildkräutern wurden gestreut, damit hier in ein paar Wochen ein wunderschönens buntes Bild zu sehen ist.
Zuvor wurden noch die Wege in den Beeten angelegt.

schneckenfarm_wachsen
Der Stand Ende April: Trotz der anhaltenden Hitze wächst es grün auf der Schneckenfarm


der stand mitte mai

So sieht es am 18. Mai auf der Schneckenfarm aus. Die Pflanzen wachsen langsam.

der_stand_anfang_mai
So siehts am 1. Juni aus.
Hier sieht man Bretter, die den Schnecken tagsüber Schatten spenden. Auf die Bretter wird Futter gestreut, welches nachts von den Schnecken weggeschlemmt wird!

schneckenfarm_01.06.07
Der derzeitige Regen Anfang Juni tut der Farm richtig gut. Alles ist grün und feucht!

schneckenfarm_stand_mitte_juni
Der Stand am 19. Juni! Nach der wunderbaren Regenperiode die letzten Woche erkennt man schon diverse Sorten an Kräutern und Wildblumen.
.

blumen_nah
U.a. erkennt man Sonnenblumen, Leinsamen, Klee, Liebstöckel, Kornblumen, Klatschmohn, Margeriten, Raps uvm.

schneckenfarmeroeffnung
30. Juni 2007
Die Schneckenfarm wird feierlich eröffnet!
30.000 neue Bewohner haben hier in Grünstadt-Asselheim ihr neues zu Hause gefunden

bernd triebel mit einem Brett voll Schnecken
Winzer Bernd Triebel zeigt ein Brett mit den Baby-helix aspersas.

schneckenfarmfuehrung
Ab sofort werden Führungen über die Schneckenfarm "Pfalzschnecke" angeboten